Nachgedacht 1

Vor kurzem hat ein ehemaliger Besucher einen Kommentar zu einem Erlebt Artikel gegeben, der mich zu diesem Nachgedacht 1 Artikel angeregt hat.

Hey Peschi. Das ist ja krass das du dich soweit zurück errinnerst. Aber ich denke # hat bei uns allen einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Aber er ist jetzt auf jeden fall ruhiger und hat einen guten Job. Irgendwann kommt bei jedem der Wendepunkt. In die eine oder andere Richtung. Murtaza Rizvi

Ja, wie recht hat Momo doch mit seinem Kommentar. Diesen Aspekt habe ich bei meinen bisherigen Artikeln leider arg vernachlässigt, und das will ich nun nachholen. Um so mehr, als es mir ein wichtiges Anliegen ist, den heutigen Besuchern und Hauptschülern zu signalisieren, dass es möglich ist trotz Hauptschulabschluss (heißt ja dann in Zukunft Werkrealschulabschluss) einen guten Job zu bekommen und was aus seinem Leben zu machen.

Hauptschüler (jetzt: Werkrealschüler), Migrant, Familie mit eher nicht so viel Geld, Polizei bekannt – das sind typische Merkmale vieler unserer Besucher, damals wie heute noch. Dies sind nicht gerade die besten Voraussetzungen für ein gelingendes gutes Leben. Aber dass dies nicht unbedingt heißt, dass man zum Harz 4 Empfänger wird, kann ich mit einigen positiven Entwicklungen von ehemaligen Besuchern belegen.
Da ist einer zum Regionalleiter eine bekannten Schnellimbiss Kette geworden. Ein anderer Besitzer eines, oder sogar zweier Restaurants. Da gibt es einen, der ist Mitarbeiter einer großen Firma – mit Verantwortung für mehrere 100000Euro. Noch einer ist europaweiter Ansprechpartner für die Reparatur bestimmter Elektrogeräte. Einer ist Pächter einer Tankstelle. Ein anderer Eigentümer einer Bäckerei. Nochmal jemand Eigentümer mehrere Friseursalons. Und dann sind da noch diejenigen, die zwar keine „herausragende“ Stelle haben, aber ihre Arbeit zuverlässig machen und ihr geregeltes Einkommen haben, womit sie sich eine Existenz aufbauen können. KFZ-Mechaniker, Barkeeper (das ist ein Ausbildungsberuf!), Fachkraft für Reifentechnik, usw.
Vielleicht werde ich in nächster Zeit mal noch den einen oder anderen Lebenslauf hier bloggen – einfach um Andere zu ermutigen. Dazu muss ich mir aber doch ein paar harte Fakten besorgen, und nicht nur auf meine Erinnerungen vertrauen.

Auch wenn es leider einige nicht so schöne Beispiele gibt, die allergrößte Mehrheit unserer ehemligen Besucher haben sich im Leben etabliert! Sie haben es geschafft! Trotz mancher ungünstiger Voraussetzungen.

DAZU GRATULIERE ICH EUCH ALLEN! Ihr seid SPITZE! Ich bin echt stolz auf Euch! und das nicht weil ich denke, dass ich da was dazu beigetragen hätte – sondern weil die meisten von euch mir einfach ans Herz gewachsen sind – trotz manchem Stress und Frust, den wir miteinander hatten (ich mit Euch und Ihr sicherlich mit mir!) 🙂

 

Advertisements